Vielen Dank allen, die Einwendungen gegen das Ausbauprojekt E233 geschrieben haben!

Infos über Einwendungen gegen den Bundesverkehrswegeplan 2030


Kosten des geplanten vierstreifigen E233-Ausbaus:
Mai 2003: 218.300.000,00 €
Juni 2008: 340.000.000,00 €
Mai 2014: 719.100.000,00 €
März 2016: 830.400.000,00 €
aktuell: 830.400.000,00 €

Der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. wurde 2013 gegründet. Er ist eine Erweiterung der Bürgerinitiative »Autobahn B213 Nein!« (gegründet 2005). Zweck des Vereins ist die Förderung des Naturschutzes, der Landschaftspflege und eines menschen- und umweltverträglichen Verkehrswesens. Der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. ist überparteilich, unabhängig und gemeinnützig.

Durchfahrtverbot sofort
für Transit-Lkw auf der B213:

Wir fordern das Durchfahrtsverbot für Transit-Lkw ab 12,0 t auf der E233 (im Zuge der B213 + B402 + B72). Unsere Fotomontage zeigt symbolisch, wo an der A31-Abfahrt zur B213 ein solches Schild etwa stehen könnte.

Direktlink zum Originalbericht auf EV1.TV

Durchfahrtverbot für Transit-Lkw für die E233 jetzt!
Fotomontage: Ulf Dunkel

Durchfahrtverbote für Bundesstraßen gibt es mittlerweile überall in Deutschland – aber die Landkreise EL + CLP nutzen lieber die Lkw-Mautflüchtlinge, um die E233 künstlich stärker zu belasten und den »Druck« zum Ausbau der E233 zu erhöhen.


Durchfahrtsverbote werden in anderen Regionen Deutschlands längst umgesetzt.
Klicken Sie hier.

Neue Meldungen
rund um den VCE:

04.08. Pressemitteilung: Neuer BVWP ist Sündenfall der Verkehrspolitik
Neuer BVWP ist Sündenfall der Verkehrspolitik Mit harscher Kritik reagieren der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. (VCE) und die ... [Mehr]
09.05. Gemeinsame Resolution: E233-Ausbaupläne aufgeben
Gemeinsame Resolution: E233-Ausbaupläne aufgeben Die Unterzeichnenden fordern die Verantwortlichen in der Politik, vor allem Herrn Bundesverkehrsminister Alexander ... [Mehr]
27.04. Pressemitteilung: Umweltbundesamt empfiehlt, E233-Ausbau zu streichen
Umweltbundesamt empfiehlt, E233-Ausbau zu streichen Der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. (VCE) und die »Bürgerinitiative Autobahn B213 Nein!« begrüßen ... [Mehr]
22.04. Leserbrief: Vorgeschmack auf Autobahn
Vorgeschmack auf Autobahn Einen Vorgeschmack auf die künftigen Verkehrsverhältnisse während und nach dem Ausbau der Winter -Autobahn ... [Mehr]
13.04. PM: Infoveranstaltungen zum Bundesverkehrswegeplan
Infoveranstaltungen zum Bundesverkehrswegeplan E233-Ausbaugegner sollen Einwendungen schreiben Der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. (VCE) und die Bürgerinitiative »Autobahn ... [Mehr]
11.04. Jetzt müssen wir handeln - Einladung zu Bürger-Infoveranstaltungen zum Bundesverkehrswegeplan
Jetzt müssen wir handeln - Einladung zu Bürger-Infoveranstaltungen zum Bundesverkehrswegeplan Der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. und die Bürgerinitiative ... [Mehr]
17.03. E233-Kosten höher als vom VCE erwartet, Nutzen zweifelhaft
PRESSEMITTEILUNG vom Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. (VCE): E233-Kosten höher als vom VCE erwartet, Nutzen zweifelhaft Der Entwurf ... [Mehr]

Pressespiegel
rund um den VCE:

Gruppen fordern Ende für E233-Pläne
MT (13.05.2016)

Lkw-Maut wird ausgeweitet
MT (12.05.2016)

Resolution fordert Verzicht auf Ausbaupläne
CWB (11.05.2016)

Wenig Steuern in Südoldenburg
MT (07.05.2016)

Firmen investieren zu wenig
IHK (01.05.2016)

»Projekte nicht streichen«
IHK (01.05.2016)

Umweltbundesamt empfiehlt Ausbau der E233 zu streichen
CSB (30.04.2016)

Es gibt noch viel zu tun! Wir brauchen jetzt Ihre Unterstützung.

Lesen Sie unsere Argumente. Besuchen Sie unsere Veranstaltungen. Demonstrieren Sie mit uns gegen den vierstreifigen Ausbau der E233.

Wir sind der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. – aber mit Ihnen sind wir stärker.

Helfen Sie uns durch Ihre kostengünstige Mitgliedschaft oder durch Spenden. – Machen Sie mit – es kommt auch auf Sie an!

Mitglied im Bundesnetzwerk und im Landesnetzwerk Niedersachsen »Verkehr mit Sinn«
Netzwerk »Verkehr mit Sinn«