Jetzt müssen wir handeln - Einladung zu Bürger-Infoveranstaltungen zum Bundesverkehrswegeplan

Der Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. und die Bürgerinitiative »Autobahn B213 Nein!« laden alle Mitglieder, SympathisantInnen und Interessierte zu zwei Bürger-Infoveranstaltungen zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) ein. Der Vorstand wird erklären, wie man gegen den neuen BVWP Einwendungen schreibt und wie es mit den Planungen des E233-Ausbaus weitergeht.

Am 16. März 2016 hat Bundesverkehrsminister Dobrindt den sogenannten Referentenentwurf zum Bundesverkehrswegeplan 2030 vorgestellt. Seit dem 21. März ist dieser online einsehbar auf der Website des Bundesverkehrsministeriums.

Damit das sehr umstrittene Projekt E233 nicht weiter verfolgt wird, ist es notwendig, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger Einwendungen gegen den geplanten Ausbau schreiben. Das ist nicht schwer - wir erklären auf den Infoveranstaltungen, wie es geht. Die Einwendungen müssen bis zum 2. Mai 2016 abgegeben sein, also ist jetzt die Zeit zum Handeln.

Infoveranstaltung im Emsland:
Dienstag, 19. April, 19 Uhr, Restaurant Kolpinghaus, Kolpingstr. 6, Meppen

Infoveranstaltung im Landkreis Cloppenburg:
Donnerstag, 21. April, 19 Uhr, Schützenhalle Matrum, OT Matrum, Haßkamp 3, 49688 Lastrup.

Wir bitten zu diesen wichtigen Veranstaltungen um möglichst große Beteiligung. Jetzt müssen wir handeln! Bitte leitet diese Einladung auch an Bekannte und Verwandte weiter, die gegen den vierstreifigen Ausbau der E233 sind. Vielen Dank.