Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V.

11.06.2013: Infoveranstaltung HEUTE abend in Lastrup


Zurück Weiter

Am heutigen Dienstagabend (11. Juni 2013) findet im Landhaus Lastrup (Alte Reichsstraße 6, 49688 Lastrup) eine Diskussionsveranstaltung zum geplanten vierstreifigen Ausbau der B 213/ E 233 statt. Die Veranstaltung »Nach dem Regierungswechsel: Wie geht´s weiter mit der B 213/ E 233?« beginnt um 19:30 Uhr. Die niedersächsische Landtagsabgeordnete Susanne Menge (Bündnis 90/Die Grünen) wird über die rot-grünen Zielsetzungen in der niedersächsischen Verkehrspolitik und die Positionierung zum geplanten vierstreifigen Ausbau der B 213/E 233 referieren. Außerdem wird sich der am vergangenen Montag in Lastrup gegründete Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V. vorstellen.

Seit etwas mehr als 100 Tagen ist die neue rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen unter Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) im Amt. In der Koalitionsvereinbarung haben SPD und Bündnis 90/Die Grünen einen Neuanfang in der Verkehrspolitik angekündigt. Wie sich dieser konkret darstellen soll und was der Regierungswechsel im Land für den geplanten vierstreifigen Ausbau der E 233 bedeutet, wird die Oldenburger Landtagsabgeordnete Susanne Menge in Lastrup vorstellen. Sie ist Sprecherin für Verkehr, Häfen und Schifffahrt der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und im Landtag Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Zudem ist Menge ehrenamtliche Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hat am Dienstag der vor kurzem von Bürger_innen aus den Landkreisen Cloppenburg und Emsland in Lastrup gegründete Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V.. Ziele des Vereins sind die Förderung des Naturschutzes, der Landschaftspflege und eines menschen- und umweltverträglichen Verkehrswesens. Im Zuge der Planungen zum vierstreifigen Ausbau der E233 möchte der Verein betroffene Bürger_innen, die gegen den Ausbau der E 233 klagen wollen, finanziell unterstützen. Im Rahmen der Veranstaltung wird der Verein sich und seine Vorstellungen präsentieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.