Verein »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V.

27.01.2012: Dritte Sendung von Nordwestradio unterwegs zum E233-Ausbau


Zurück Weiter

Pressemitteilung von Radio Bremen:

Freie Fahrt? – Der Streit um den Ausbau der Europastraße E233 zur Autobahn

Es geht um 80 Kilometer Bundesstraße zwischen der A1 bei Cloppenburg im Osten und der der A31 kurz hinter Meppen im Westen. Diese vielbefahrene Strecke – ein Stück der Europastraße 233 – soll vierspurig zur Autobahn ausgebaut werden. So lautet jedenfalls die Beschlusslage in den betroffenen Landkreisen Emsland und Cloppenburg, und so steht es in der Koalitionsvereinbarung der CDU/FDP-Regierung in Hannover von 2008. Auch die Industrie- und Handelskammern in der Region drängen darauf, das Straßenbauprojekt zu verwirklichen. Hauptargument der Befürworter: Man benötige eine schnelle, kreuzungsfreie Verbindung zwischen den großen Wirtschaftsräumen Bremen/Hamburg und Amsterdam/Rotterdam. Außerdem würde die regionale Wirtschaft von dem Ausbau der Bundesstraße profitieren.

Unsinn, kontern die Ausbau-Gegner: Die Behauptung vom Aufschwung entlang von Autobahntrassen lasse sich anhand von vielen Beispielen widerlegen. Außerdem zerstöre die neue Autobahn noch intakte Landschaften, und die Kosten des Mammutprojekts überwiegen bei weitem den möglichen Nutzen.

Nordwestradio unterwegs am 2. Februar, von 15.05 bis 16.00 Uhr, live im Café Colloseo in Löningen, Langenstraße 33. Dabei sind:

Hermann Schroer – Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag Cloppenburg

Detlef Kolde – Verkehrsexperte der SPD-Fraktion im Kreistag Cloppenburg

Ulf Dunkel – Sprecher der Bürgerinitiative „Autobahn B213 Nein!“

Felix Jahn – Geschäftsführer Industrie- und Handelskammer Oldenburg

Bernhard Rump – Landwirtschaftskammer Oldenburg-Süd, Leiter Ländliche Entwicklung

Moderation: Martin Busch, Redaktion: Peter Meier-Hüsing

Der Eintritt ist frei! Gäste sind willkommen!

2012-02-02-Nordwestradio-E233-Teaser.mp3
Ankündigung der Diskussions-Livesendung
(4824 kB, Archivdatum 02.02.2012)
Transkription der Radiosendung
'Nordwestradio unterwegs', 02.02.2012 in Löningen